Verfahrensmanagement

Insbesondere mit der Novellierung der „Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge“, kurz „Vergabeverordnung“ oder auch VgV genannt, eröffnet sich für die Vergabe von Architektenleistungen die große Chance, Vergabeverfahren effizient durchzuführen, die Qualität der Leistung bei der Vergabe stärker zu gewichten sowie kleineren und mittleren Unternehmen den Zugang zu öffentlichen Aufträgen zu erleichtern.

Wir haben auf die Dienstleistung rund um die Vergabeverfahren und den Planungswettbewerb qualifiziert und bilden uns laufend weiter.

Neben den „klassischen“ Vergabeverfahren bietet der nunmehr darin besser eingebundene Architekturwettbewerb eine maximale Vielfalt an besten möglichen Lösungen verbunden mit der Qualifikation der Bewerber.

Viele öffentliche und private Auftraggeber haben uns bei der Organisation und Durchführung von Vergabe- und Wettbewerbsverfahren in den letzten Jahren ihr Vertrauen geschenkt; für Informationen rund um das Verfahrensmanagement stehen bei uns Herr Schubert, Herr Horst, Frau Schubert und Frau Nareike jederzeit zur Verfügung.

Offener, 2-phasiger städtebaulicher und freiraumplanerischer Ideenwettbewerb gem. RPW 2013
„Königsufer und Neustädter Markt Dresden“

Zur Teilnahme am Wettbewerb registrieren Sie sich bitte bis spätestens 04.06.2018 unter folgender E-Mail-Adresse: nareike@schubert-horst.de. Für die Registrierung ist die Angabe folgender Daten notwendig: Name des Büros, vollständige Anschrift, E-Mail-Adresse, Bankverbindung und Name des Kontoinhabers, von dessen Konto die Schutzgebühr überwiesen wird. Nach der Registrierung erhalten die interessierten Büros den Link zu den Wettbewerbsunterlagen. Für den Erhalt der Modelleinsatzplatten in der 1.Phase des Wettbewerbs ist eine Schutzgebühr von 100,00 € auf das in der Auslobung unter Punkt 1.9 genannte Konto zu zahlen.

// Wettbewerbsbekanntmachung (PDF)

Referenzen
// Betreuung und Organisation von Wettbewerbs- und Vergabeverfahren (PDF)
// Betreuung und Organisation von VOF-Vergabeverfahren (PDF)