Gymnasium Bürgerwiese
Gymnasium Bürgerwiese
Gymnasium Bürgerwiese
Gymnasium Bürgerwiese
Gymnasium Bürgerwiese
Gymnasium Bürgerwiese
Gymnasium Bürgerwiese
Gymnasium Bürgerwiese
Gymnasium Bürgerwiese
Gymnasium Bürgerwiese
Gymnasium Bürgerwiese

Gymnasium Bürgerwiese

Neubau eines Gymnasiums für 960 Schüler und Errichtung von Pausenfreiflächen
Dresden 2014

Der Neubau des Gymnasiums gibt in der heterogenen Umgebung mit seiner starken und kräftigen Gestalt eine klare Adresse als Schulstandort. Das Gebäude gliedert sich in zwei Teile, dem Schulhaus und der Sporthalle. Beide  bilden zusammen ein mäandrierendes Gebäudeensemble.
Während das Schulhaus sich mit seinem Haupteingang eindeutig zum Lennéplatz orientiert, erfolgt der Zugang zur Sporthalle von der Parkstraße. Somit erhält auch die bundesligataugliche Halle mit ihren 600 Zuschauerplätzen einen eindeutigen Eingang.
Das Haus präsentiert sich hell in der Umgebung. weiße Wandflächen, dunkelgraue Aluminiumfenster wechseln mit dunklen Klinkerflächen und dezent eingesetzten Farbakzenten. Im Inneren setzt sich der hochwertige und nachhaltige Gestaltungskanon fort. Mensa, Aula, Eingangs- und Pausenhalle, sowie die Aufenthaltszonen an den Flurenden werden funktional, aber immer hochwertig und gestalterisch konsequent ausgeführt.
Die Schülerinnen und Schüler, sowie das Lehrpersonal sollen sich in gut und harmonisch gestalteten  Räumen wohlfühlen.

Bauherr: Landeshauptstadt Dresden Hochbauamt / Schulverwaltungsamt

Leistungen: Wettbewerb 1. Preis, Realisierung LPH 2-9

Bausumme:16190000 Euro

Bauvolumen: 11.393 m² BGF


Fotos: Till Schuster

Gymnasium Bürgerwiese Gymnasium Bürgerwiese Gymnasium Bürgerwiese